BMS läuft

Nach einigen Fahren, hab ich die Zellen durchgemessen. Die Schwankungen waren zwischen 3,114V und
1,342V. Vollständig leer.
Es muss also das BMS irgendwie laufen. Also habe ich nach Wochen einen neuen Anlauf genommen die CAN Module zu laufen zu
bekommen. Mit hohen bitpro sekunde Raten sah ich zumindest zwei Module, dann wieder nicht. Den entscheidenen Tip gab mir
Hanno mit seinem Z3. Das habe ich ausprobiert und es nun zum laufen bekommen.
Mehr hier auf diesem Thread: http://26373.foren.mysnip.de/read.php?567,363662,377821#msg-
377821.
Am Wochenende habe ich mich dann weiter ums Haus gegraben udn ein Kabel 5×2,5mm² und zwei Steuerleitungen 1,5mm² versenkt. Idee ist alle Elekronik im Schaltkasten zu haben und aussen nur das Ladekabel. In den Sicherungsschrank kommt neben den Sicherungen ein Drehstrommesser mit Wattmeter und ein Drehstromschütz mit einer 12V Spule die dann das Ladekabel freischaltet. Zur Steuerung denke ich über einen Arduino Nano im Hutschienengehäuse nach. Könnte funktionieren.
Vor allem sehe ich dann im Haus, ob und wieviel geladen wird. Bei unseren Wintern nicht ganz unwichtig… Mehr wenns fertig ist.